Programm


Freitag, 01.03.2024, 18:00 Uhr, Kino "Filmrolle" (Einlass ca. 17:30)

 

Sind die Einschläge noch so groß, …

 

… wir machen das Beste draus! Die Deutsche Parkinsonvereinigung (dPV e.V.) unterstützt und fördert ihre Mitglieder bei vielen Aktivitäten!

 

Unser Michael von Ferrari drehte mit zwei Freunden einen Dokumentarfilm (>Trailer, >Flyer [PDF]) über München in der Nachkriegszeit. Zeitzeugen berichten. Drei Jahre arbeiteten die Filmschaffenden an ihrem ehrenamtlichen Projekt* - eine Superleistung. Michael von Ferrari, Lutz Eigel und Angelika Wimbauer brachten viel Idealismus ein. Profis und Geldgeber unterstützten sie.

 

Der Filmtitel „Ruinenschleicher und Schachterleis“ beschreibt den Spitznamen der damaligen Tramlinie 37, die durch besonders zerbombtes Stadtgebiet und zum „Schachterleis“, der ersten deutschen Kunsteisbahn, fuhr. Michael wird selbst anwesend sein, zum Film berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

 

Der Film wird gezeigt von der >FILMROLLE Moosach direkt in der Heilig-Geist-Kirche, >Hugo-Troendle-Str. 53 (Ecke Dachauer Str.), am Freitag, den 01.03.2024 um 18:00 Uhr. Einlass ca. 17:30. Vielen Dank für die Unterstützung der Evangelischen Kirchengemeinde Heilig-Geist.

 

Eintritt frei! Spenden sind willkommen. 

Tram 20 bis »Hugo-Troendle-Str.«

U3 bis »Moosacher St.-Martins-Platz«, Ausgang D

S1, Bus 51 bis »Moosach«

 

___________

*vgl. B304.de


Angehörigengruppe¹

 

Die Schön Klinik München Schwabing bietet in geraden Monaten (jeweils am letzten Mittwoch 15:00-16:30) mit der Parkinson-Angehörigengruppe¹ eine Plattform für Austausch und Unterstützung unter fachlicher Anleitung durch die Neuropsychologie, die seit vielen Jahren Parkinson-Patienten betreut. Die kostenlosen Treffen finden in Form einer offenen Gesprächsrunde statt (Gesprächsführung: Frau Dipl.-Psych. Dunja Viskovic). >Programm [PDF]

 

Priv. Selbsthilfetreffen¹ zum Erfahrungsaustausch für die Angehörigengruppe gibt es i.d.R. in ungeraden Monaten im Café Scheidplatz, Video-Meetings nach Bedarf. Bestmögliche Lösungen zur individuellen Gesamtlage erarbeiten wir im Team. Effizientes Selbstmanagement (>1, >2) entlastet. Ein fachlicher E-Mail-Verteiler¹ mit aktuellen Themen sowie Termine zu Treffen und Weiterbildungen informiert. Ein fachliches Intranet¹* bietet Unterlagen zum Nachlesen sowie eine Kontaktliste zu anderen Betreuenden für Fragen/Unterstützung. Ein allgemeiner Verteiler² organisiert Treffen und >Freizeitaktivitäten für Betreuende, Betroffene (→Inklusion) und Interessierte. Das Netzwerk handelt ehrenamtlich in enger Zusammenarbeit³ mit der dPV Regionalgruppe München.

  

Ansprechpartner in Betreuungsfragen und der Angehörigengruppe

Dieter Billinger, >E-Mail, Tel. 089 14001031, Mobil 0160 97636631

>Intranet* | >Betreuungsseite* | >Kontaktliste*

 

____________

¹Ausschließliches Angebot für Angehörige, Bevollmächtigte und rechtliche Betreuer*innen (keine betroffenen Patienten zugelassen). Die Teilnehmenden unterliegen der Schweigepflicht.

²Offenes Angebot für alle Interessierten.

³Die Betreuenden (Angehörige, Bevollmächtigte, rechtliche Betreuer*innen) sind selbstständig, vereinsunabhängig und nur dem Betreuungsgericht unterstellt.

*Intranetberechtigung erforderlich.


Wer hat Lust zum Kegeln?

 

• am letzten Mittwoch im Monat  
• ab 17:00 Uhr in Pasing
• im Pfarrheim Maria Schutz
>Bäckerstraße 29 (Rückgebäude, Keller)
• Tram 19, Bus 56, 57 bis »Rathaus Pasing«
S3, S4, S6, S8, S20, Bus 130, 159, 160, 162, 165 bis »Pasing«
• Parkmöglichkeit vor Gebäude
Kontakt/Anmeldung: Günter Weck, Mobil 0178 1970856


»Die Freizeitgruppe«

Eine WhatsApp-Gruppe

 

Du hast Langeweile? Du suchst jemanden zum Spazieren gehen, zum Sport, für einen Ausflug oder einfach zum Kaffee trinken?

 

Dann melde dich in der dPV WhatsApp Freizeitgruppe unter: 0176 54526071. Weitere Informationen sind im dPV-Büro erhältlich.

Wir freuen uns.


Video-Meeting

 

Jeden Donnerstag könnt Ihr Euch ab 19:00 Uhr zum Ratschen im BigBlueButton Raum im Internet treffen.

 

Das sind die Zugangsdaten:

https://shzm.applikations-server.de/b/jur-zez-6rr-cal

Der Zugangscode lautet 438385


Archiv

Vergangene Veranstaltungen


Freitag, 09.02.2024, 18:00 Uhr, Augustiner Ewiges Licht

Februar-Stammtisch mit Vortrag "Tiergestützte Therapie"

 

"Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." (Luis Armstrong)

Cina Barbehön untersuchte als Studentin der Gesundheits- und Pflegewissenschaften die Auswirkungen von tiergestützter Therapie auf das Gangbild bei Parkinson. Zu Besuch beim Februarstammtisch wird sie die tiergestützte Therapie an sich, sowie Chancen und Möglichkeiten vorstellen und Fragen rund um die Therapie beantworten. Für Interessenten an dieser unterstützenden Therapie werden zusätzliche Angebote und weiterführende Projekte vorgestellt.